Video-Konferenz anmelden!

Achtung:  Bitte „Technische Voraussetzungen“ lesen (Bitte nach unten Scrollen).

FLASHLIGHTMEDIA | Werbeagentur Grimma | Lorenzstr. 11 | D-04668 Grimma

Tel.: 03437 999 68 60 | E-Mail: agentur@flashlight-media.de

Technische Voraussetzungen

Liste der unterstützten Browser / Engeräte / Betriebssysteme

 

Betriebssystem / Endgerät Browser Version  
Windows Chrome Die beiden letzten Versionen button_ok.png
Windows Firefox Die beiden letzten Versionen button_ok.png
Windows 7 Internet Explorer Alle Versionen button_cancel.png
Windows 8 und höher Edge / Internet Explorer Alle Versionen important.png ***
macOS Chrome Die beiden letzten Versionen button_ok.png
macOS Firefox Die beiden letzten Versionen button_ok.png
macOS Safari Alle Versionen important.png ***
Apple Iphone / IPad Safari Alle Versionen important.png ***
Android Firefox / Chrome Diverse important.png **

* Safari unterstützt die Technologie bereits, allerdings nicht in vollem Umfang, so dass das Screensharing-Tool bisher nicht genutzt werden kann.

** Aufgrund der vielen verschiedenen Android Versionen, die wiederum auf sehr vielen verschiedenen Endgeräten laufen, kann eine Funktionsfähigkeit hierbei nicht garantiert werden.

*** Teilnehmer mit diesen System-Voraussetzungen werden auf einen Live-Stream umgeleitet, um das Webinar per Video und Ton mitverfolgen zu können. Zu beachten ist, dass hier keine aktive Teilnahme am Webinar möglich ist.

Browser-Version ermitteln Google Chrome

1. Klicken Sie auf die Chrome-Menüschaltfläche oben (Drei Querstreifen).

2. Klicken Sie im Kontextmenü auf "Über Google Chrome".

3. Es öffnet sich ein neues Fenster, in dem Sie Ihre Browserversion ablesen können.

Mozilla Firefox

1. Klicken Sie auf die Firefoxmenüschaltfläche oben (Drei Querstreifen).

2. Klicken Sie in diesem Kontextmenü auf das ? - Icon.

3. Es öffnet sich ein neues Fenster, in dem Sie Ihre Browserversion ablesen können.

HTML5 / WebRTC ist die zukunftsorientierte Technologie im Internet, so dass alle namenhaften Browser-Anbieter in den nächsten Wochen und Monaten HTML5 unterstützen werden.

Allgemeine technische Voraussetzungen:

- Ein PC oder Laptop

- Eine gute und stabile Internetverbindung (LAN-Kabel!)

- Webcam und Headset (Mikrofon+Kopfhörer) -> Bei direkter Kommunikation, wird ein Headset empfohlen.

 

Für Teilnehmer:

- Eine gute und stabile Internetverbindung -> Wir empfehlen mindestens eine 6.000 DSL Leitung über LAN-Kabel

- Einen aktuellen Browser welcher die Hochmoderne Technologie HTML5 (Web-RTC) unterstützt.

Z.Zt sind dies wie o.g. Firefox, Google Chrome sowie Safari.

- Lautsprecher -> Damit Sie dem gesprochenem Wort des Referenten folgen können.

- Webcam und Headset -> Bei direkter Kommunikation wird ein Headset empfohlen, da es sonst zu einer Rückkopplung kommt.

 

Für den Referenten:

- Eine gute und stabile Internetverbindung -> Wir empfehlen mindestens eine 16.000 DSL Leitung über LAN-Kabel

- Einen aktuellen Browser welcher die Hochmoderne Technologie HTML5 (WebRTC) unterstützt.

Z.Zt sind dies wie o.g. Firefox und Google Chrome sowie Safari (ohne Screensharing)

- Webcam und Headset -> Bei direkter Kommunikation mit einem freigeschalteten Teilnehmer (Co-Moderator), wird ein Headset empfohlen, da es sonst zu einer Rückkopplung kommt.

- Beleuchtung -> Gut ausgeleuchtetes Kamerabild, z.B. durch eine Bürolampe oder professionelle Fotobeleuchtung.

 

Notwendiges Plugin für Videostreams
Im Mozilla Firefox wird unter "Add-Ons" / "Plugins" das Plugin "OpenH264-Videocodec zur Verfügung gestellt von Cisco Systems, Inc." zwingend vorausgesetzt, um das Abspielen von Video-Streams zu gewährleisten. Ohne dieses Plugin ist die Nutzung des HTML5-Webinarraumes im Mozilla Firefox leider nicht möglich.

Das Plugin sollte standardmäßig im Browser vorhanden sein. Wenn es allerdings zu Problemen mit Video-Streams kommen sollte, kann es sein, dass dieses Plugin deaktiviert bzw. nicht installiert wurde. Wenn das der Fall ist, müsste das Plugin einfach einmal aktiviert bzw. installiert werden. Hierzu kann gerade bei Firmennetzwerken ein Administrator notwendig sein.